In vier Schritten zum einfachen Hand Lettering Mural (Wandbild)

Hier zeige ich dir in einem kurzen Zeitraffer-Video, wie ich mein erstes Hand Lettering Mural (Wandbild) in vier Schritten mit Kreide und Acryl-Stiften erstellt habe.

Cheryane-Blog_Be-nice-or-leave-2

Mein erstes Lettering-Mural!

Ich habe im Frühling 2019 endlich mein erstes kleines Hand Lettering Mural (Wandbild) erstellt. Aufregend, sage ich euch! Habe mich so über die Gelegenheit gefreut, dass ich ganz vergessen habe, einen Beitrag dazu in meinem Blog zu machen.

Der Besitzer der Bar hatte sich für die Worte “Be nice or leave” entschieden – als nett gemeinter Hinweis, dass man in der Bar auf einen gepflegten Umgangston Wert legt. Es handelt sich um ein kurzes, einfaches Hand Lettering Mural in Blockbuchstaben in 3D-Optik, das gut leserlich direkt vom Eingang aus sichtbar ist. 

In vier Schritten zum Hand Lettering Mural

Lettering-Prozess

Natürlich habe ich auch ein Zeitraffer-Video des Lettering-Prozesses aufgenommen – schließlich war das mein erstes Lettering Mural! Tatsächlich brauchte ich für dieses simple Lettering keinen Projektor oder sonstige Hilfe, um es auf der Wand zu skizzieren. Mein Prozess:

  1. Mit Klebeband (Malerkrepp) die Linien für das Lettering definieren, damit das Lettering auch gerade sitzt
  2. Lettering freihand mit Kreide vormalen (die Länge und Größe der Buchstaben habe ich per Augenmaß bestimmt – sicher keine Methode, die immer funktioniert)
  3. Lettering mit (weißem) Acryl-Stift nachzeichnen
  4. Abschließend noch die 3D-Effekte hinzufügen – ggf. per Lineal die Linien vormalen damit die Richtung und Länge des 3D-Linien gleichbleibend ist

Hier habe ich noch das Video hinzugefügt. Es ist unter 30 Sekunden lang, aber der Prozess hat natürlich sehr viel länger gedauert (ca. 45 Minuten). 

Bleib auf dem Laufenden!

Wenn du interessiert bist an Tutorials, Erfahrungsberichten & Freebies und auf keinen Fall den Launch meines Online-Lettering-Kurses verpassen willst, melde dich am besten für meinen wöchentlichen Newsletter an.  

Schreibe einen Kommentar